TEAM Physiotherapie Iris Stark Bamberg

Zum Team der Praxis gehören neben Inhaberin Iris Stark die Physiotherapeutinnen Daniela Hemmer, Susanne Salomon-Raps, Andrea Chmiel und Johanna Schrick.  Neben klassischen Behandlungsmethoden möchten wir durch ständige Fort- und Weiterbildungen in unserem Beruf auch neue Wege in der Physiotherapie gehen.


 

iris-stark-bamberg

Iris Stark

 

Gemeinsam mit meinem Team möchte ich unseren Patienten dabei helfen, Schmerzen zu lindern, Funktionsstörungen zu beseitigen, Mobilität und Lebensqualität wieder herzustellen.

Dabei steht stets der Patient mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt, seine Zufriedenheit mit unseren therapeutischen Leistungen ist uns ebenso wichtig wie sein Gefühl, bei uns in guten Händen zu sein.

Wir planen Therapien sehr sorgfältig und nehmen individuelle Anpassungen vor, wenn es die Situation des Patienten erfordert. Durch ganzheitliche Therapiepläne und professionelle Anleitung unterstützen wir unsere Patienten, eigenverantwortlich an ihren Gesundheitszielen mitzuarbeiten.

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen ermöglichen es uns, die eingesetzten Behandlungsmethoden auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu halten und so die Nachhaltigkeit unserer Therapieleistungen zu sichern.

Mit Freundlichkeit, Respekt und einer vertrauensvollen Zusammenarbeit in einer angenehmen Atmosphäre begleiten wir unsere Patienten auf dem Weg zur Gesundheit.


daniela-hemmer-physiotherapeutin

Daniela Hemmer

 

Nach dem Abschluss meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin im Jahr 2010 habe ich Fortbildungen in folgenden Bereichen absolviert:

  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Sportphysiotherapie
  • Bobath für Erwachsene
  • CMD
  • Kinesio Tape

Ich arbeite gerne mit Patienten mit neurologischen Problemen und mit Bewegungseinschränkungen. Mein Ziel ist es, den Patienten ganzheitlich zu sehen und zu behandeln. Nicht die Unterdrückung von Schmerzsymptomen, sondern die Suche nach der Ursache für den Schmerz, bildet für mich die Basis in der Therapie. Ist die Schmerzursache beseitigt, verschwinden auch die Symptome.

Durch die Auswahl geeigneter Therapien möchte ich meinen Patienten zu mehr Lebensqualität verhelfen. Wichtig ist mir dabei, dass der Patient motiviert ist und aktiv mitarbeitet, um den Therapieverlauf positiv zu beeinflussen.


Susanne Salomon-Raps

 

Als erfahrene Physiotherapeutin liegt mein Schwerpunkt in der Arbeit mit Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern, z.B. nach Schlaganfall oder Hirnblutung, bei Querschnittslähmungen oder erworbenen Störungen wie MS oder Parkinson. Zudem habe ich die Spezialausbildung Vojta für Kinder bereits erfolgreich abgeschlossen und mache 2017 die Zusatzausbildung Bobath für Kinder. Mein Fachgebiet in der Praxis ist die Physiotherapie für Kinder, hier kommen auch meine Fortbildungen in der Babygymnastik und Babymassage zum Tragen.

Ich arbeite mit Frühgeborenen, Kindern mit Entwicklungsstörungen, genetischen Defekten wie dem Down-Syndrom und mehrfach behinderten Kindern.

Bei meiner Arbeit ist es mir sehr wichtig, zu den Eltern meiner kleinen Patienten ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, eine gemeinsame Ebene zu finden und konstruktiv zum Wohl des Kindes zusammenzuarbeiten. Die Ziele der Behandlung möchte ich mir den Eltern gemeinsam festlegen und den Weg mit ihnen gemeinsam gehen. Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt sind mir ebenso wichtig wie fachliche Kompetenz und eine individuelle persönliche Betreuung.

Neben meiner Tätigkeit als Physiotherapeutin bin ich als Lehrerin für Gesundheitsberufe und Dozentin für Altenpflege tätig.


Andrea Chmiel Physiotherapeutin Bamberg

Andrea Chmiel

 

Als Physiotherapeutin arbeite ich hauptsächlich im orthopädisch-chirurgischen Bereich mit manueller Therapie.

Ich habe Fortbildungen in folgenden Bereichen absolviert:

  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Sportphysiotherapie
  • Kinesio Tape
  • Rückenschule
  • Nordic Walking
  • Athletic Trainer A-Lizenz
  • Functional Trainer A-Lizenz
  • Mental- und Sportmentaltrainer
  • Leistungsdiagnostik

Bei der Arbeit mit meinen Patienten ist mir ein Vertrauensverhältnis sehr wichtig. Die gemeinsame Fokussierung auf das festgelegte Ziel und das Finden einer effektiven Lösung für die Problematik stehen im Vordergrund der Therapie.
Ich möchte, dass der Patient einen AHA-Effekt erlebt und spürt, wie sich durch die Therapiemaßnahmen eine Verbesserung von Funktion und Beweglichkeit einstellt. Jeder Schritt in die richtige Richtung ist ein verdienter Erfolg und stärkt die Motivation des Patienten, das Ziel zu erreichen.


Johanna Schrick Physiotherapeutin Bamberg

Johanna Schrick

 

Ich bin ausgebildete Physiotherapeutin mit Fortbildungen in den Bereichen

  • Manuelle Therapie
  • CMD / Craniomandibuläre Dysfunktion
  • Cranioconcept
  • Kinesio Tape
  • Aquafitness

In meiner praktischen Tätigkeit steht die ganzheitliche manuelle Therapie im Vordergrund.
Für mich ist es von großer Wichtigkeit, meinen Patienten gut und richtig zuzuhören, um einen aussagekräftigen Befund  zu bekommen. Nach dem Befund geht es an die Ursachenfindung, denn nur wenn die Ursache für die Beschwerden abgestellt wird, können die Symptome auf Dauer verschwinden. In einem individuellen Therapieplan, der auf die Ziele des Patienten eingeht, werden die einzelnen Behandlungsschritte festgelegt und kontinuierlich verfolgt. Dabei möchte ich meinen Patienten vermitteln, dass Bewegung wieder viel Spaß machen kann.


 

Ruth Butze

ab Ende Juli 2017 in Mutterschutz

 

Nach meiner dreijährigen Ausbildung zur Physiotherapeutin habe ich folgende Weiterbildungen absolviert:

  • Manuelle Lymphdrainage
  • Dorn Therapie
  • Kinesio Tape

Mir ist es wichtig, jeden Patienten individuell zu behandeln und konkret auf seine persönlichen Bedürfnisse einzugehen. Im Gespräch mit dem Patienten möchte ich der Ursache für Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auf den Grund gehen, denn oft ist der Ort, wo der Schmerz auftritt, nicht identisch mit dem Ort der Schmerzursache.

So kann ich die gewählte Therapie individuell auf den Patienten abstimmen und das Beste aus der Behandlung herausholen.